Am Bahnhof 1a, D-96528 Schalkau, Thüringen
+49 (0)36766 - 82234 info@schaumberger-land.de

Feste und Brauchtum

Feste und Brauchtum

Kerwa, Vuchelschießen und mehr über das Jahr verteilt, reihen sich Veranstaltungen und Feste in den einzelnen Orten dicht aneinander. Kuchenessen, wenn die alten Dorfbacköfen geschürt werden, Eierbraten im Wald zur Himmelfahrt, die Bratwurst, die zu keinem Fest fehlen darf.

Schützenfeste

In Schalkau findet jährlich zum 2. Wochenende im August das „Schalkne Vuchelschießen“ (Vogelschießen) statt.
Die Auftaktveranstaltung zum Vogelschießen ist am Donnerstag der traditionelle Heimatabend.
Höhepunkt bildet der jährliche Festumzug mit zahlreichen Gastvereinen durch die Stadt und die Krönung des Schützenkönigs.
Schausteller und Festzeltbetrieb auf dem Schießhausplatz laden zu vergnügten Tagen ein.

Kirmes

Alljährlich finden vielerorts im Schaumberger Land die Kirchweihfeste, oder wie es bei uns heißt, die Kerwa statt. Diese werden in der Regel drei bis vier Tage lang gefeiert- meist von Freitag bis zum traditionellen Kirmesbegräbnis am Montag. Die Kirmesgesellschaft, das sind die Mädchen und Burschen, die für die Ausgestaltung der Kirmes verantwortlich sind, hat an diesen Tagen viel zu tun.

Zu diesem Anlass werden auch die alten Trachten aus den Schränken geholt. Jeder Ort hat dabei seine eigenen Kirmesbräuche, welche streng eingehalten werden.

Nähere Informationen zu den Terminen der einzelnen Veranstaltungen finden hier:

nach oben | Zurück